Skip to main content

Stockbett Kiefer massiv

Ein Traum vieler Kinder ist ein Hochbett bzw. ein Etagenbett. Denn aus einem solchen Bett haben sie aus sicherer Höhe einen tollen Überblick über das was im Zimmer passiert. Zudem versprüht ein Hoch- bzw. Etagenbett auch einen Hauch Abenteuerlust. So lässt sich sowohl zwischen den Betten als auch zwischen dem oberen Bett und der Zimmerdecke eine tolle Höhle zum Spielen, verstecken oder einfach als Rückzugsort einrichten.

Jeder einzelne Hersteller steht mit seinem Namen für Qualität, Sicherheit, Langlebigkeit und Komfort. Hier gleicht kein Stockbett dem anderen, ganz egal ob ein Stockbett aus Kiefer massiv als Komplettlösung mit zwei miteinander verbundenen Betten übereinander oder als Eck-Konstruktion.

Platz sparen und kreativ einrichten

Besonders Kindermöbel sollten keine Schadstoffe enthalten und das weder im Material noch in der zumeist lackierten Oberfläche. Wofür man sich entscheidet, ist eine reine Geschmackssache, und ein Stockbett aus Naturholz ist in der Regel kostspieliger und „lebt“.

Ein Stockbett aus Kiefer massiv, ist sehr stabil und bringt ein natürliches Umfeld in den Raum, wo das Kind schläft, spielt und lebt. Besonders in uns in Nordeuropa ist die Kiefer ein weitverbreiteter Nadelbaum, der viel Harz und ätherische Öle enthält, durch die das starke Duftaroma entsteht, welches durch die Wälder zieht. Das Holz der Kiefer ist weich und trocknet schnell, wodurch es sich gut verarbeiten lässt. In der Möbelindustrie findet Kiefer vielfältige Einsatzvarianten. Ein Stockbett aus Kiefer massiv weist eine helle, gelbliche bis rötliche Farbe auf und zudem auch deutliche Maserungen wie Äste und Jahresringstrukturen.

Doch aufgrund des weichen Holzes, bekommt das Stockbett im Kinderalltag schnell Dellen oder Druckstellen, doch ist die Oberfläche lasiert, dann fallen die Gebrauchsspuren nicht so schnell auf, wie bei einem Stockbett aus Kiefer massiv das lackiert ist, denn hier platzt der Lack häufig ab.

Modifizierte Etagenbetten – das Stockbett aus Kiefer massiv

Der ganz besondere Vorteil vieler Etagenbetten ist, dass sie die Möglichkeit bieten, das Unter- und Oberbett getrennt voneinander aufzustellen. Sicherlich hat jedes Kind gern sein eigenes Reich, doch das ist nicht immer möglich. Denn ein bekanntes Problem vieler Großstadtwohnungen ist der Platzmangel. Mit einem modifizierten Stockbett aus Kiefer massiv bietet sich gleich doppelter Nutzen an. Denn das Etagenbett kann als solches in einem Raum aufgestellt werden oder aber man trennt es und stellt die beiden Betten in getrennten Räumen auf beispielsweise. Oder aber der Raum unter dem oberen Bett wird zum Arbeitsplatz und das zweite Bett zum bequemen Sofa.